Bd. 1 (2015): itw: im dialog – Forschungen zum Gegenwartstheater: Arbeitsweisen im Gegenwartstheater

Authors

Beate Hochholdinger-Reiterer (ed)
Mathias Bremgartner (ed)
Christina Kleiser (ed)
Géraldine Boesch (ed)

Synopsis

Die Beiträge des ersten Bandes reflektieren die komplexen und divergenten Erscheinungsformen zeitgenössischen Theaters und nähern sich aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage nach den Zusammenhängen von Arbeitsweisen und Ästhetiken.

Mit Beiträgen von Annemarie Matzke, Barbara Gronau, Sandra Umathum, Philipp Schulte, Karin Nissen-Rizvani und Gesprächen mit Alexandre Devriendt und Joeri Smet (Ontroerend Goed, Gent), Sebastian Brünger (Rimini Protokoll, Berlin), Tomas Schweigen (FADC/Theater Basel), Sabine Harbeke (Autorin/Regisseurin, Zürich).

Publiziert mit freundlicher Unterstützung der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften und der Burgergemeinde Bern.

Chapters

  • Vorwort
  • Artikel
  • Das Theater auf die Probe stellen. Kollektivität und Selbstreflexivität in den Arbeitsweisen des Gegenwartstheaters
    Annemarie Matzke
  • Große Erzählungen auf der Theatercouch. Mahabharata von Marjolijn van Heemstra
    Laurette Burgholzer
  • Diskurs als Spiel mit Fakt und Fiktion. Erzählen in Mahabharata von Marjolijn van Heemstra
    Lucas Herrmann
  • Global Transfer. Überlegungen zu Geschichte und Formen internationalisierten Theaters
    Barbara Gronau
  • The Art of Being Moved. Wie uns das zeitgenössische Theater in Bewegung versetzt
    Sandra Umathum
  • Grenzen der Verflüssigung. Einige Risiken und Nebenwirkungen von Allianzen zwischen Freier Szene und Stadttheater und was eine Alternative zu ihnen sein könnte
    Philipp Schulte
  • Time Will Reverse. Theaterhistoriografische Überlegungen zu Ontroerend Goeds A History of Everything
    Annika Wehrle
  • Schreiben als Ereignis
    Karin Nissen-Rizvani
  • Gespräche mit Kunstschaffenden
  • International Festival Aesthetics
    Alexandra Portmann
  • Global und ortsspezifisch? Zu Mobilität und Zuschauen bei Rimini Protokoll
    Jan Dammel
  • Freie Szene und Stadttheater – ein kongeniales Miteinander?
    Hannah Neumann
  • Schreiben und Inszenieren
    Mona De Weerdt

Published

November 1, 2015

Online ISSN

2297-6523

How to Cite

Hochholdinger-Reiterer, B., M. Bremgartner, C. Kleiser, and G. Boesch, editors. Bd. 1 (2015): Itw: Im Dialog – Forschungen Zum Gegenwartstheater: Arbeitsweisen Im Gegenwartstheater. Vol. Bd. 1 (2015), BOP Books, 2015, https://books.unibe.ch/index.php/BB/catalog/book/8.